3 Sieger

Albis/Roggenstock

2. Februar 2014 | Hoch-Ybrig

Drei Siege für den SCE Alpin

Am letzten Sonntag wurde vom Skiclub Oberiberg das 63. Albisrennen und der 11. Roggenstock-Riesenslalom durchgeführt. Das erste Rennen musste leider wegen zu viel Neuschnee auf der Piste unterbrochen und verschoben werden, weil dies für die Athleten zu gefährlich geworden wäre. Die Organisatoren gaben nicht auf und waren emsig besorgt eine faire Piste zu erstellen. Durch die Verschiebung musste das 11. Roggenstock-RS Rennen zeitlich abgesagt werden. Nach intensiven Arbeiten der Helfer und Helferinnen, konnten die Kleinsten dann doch noch das Rennen eröffnen.
 
Die Sicht war bis circa zum 70. Athleten trotz andauerndem Schneefall recht gut. Dann schlich der Nebel durch die Tore.  Die nachkommenden Rennläufer wurden durch die Bedingungen bei kritischen Sichtverhältnissen gefordert, den Lauf sicher ins Ziel zu fahren. In der Kategorie U11 (unter 11 Jahren) konnte Lars Kälin, 2003, aus Euthal, mit der hohen Startnummer 111, auf den 1. Rang fahren. Vanessa Kälin, 2002, Euthal, folgte ihrem Bruder bei den JO MU12 auf den 1. Rang. Ihr Skiclubkollege Biörn Herger, 1999, aus Unterlunkhofen, in der Kategorie KU 16, machte es ihnen nach und platzierte sich ebenfalls auf dem 1. Platz. In der Kategorie KU 12 fuhr Silvan Kälin, 2002, aus Einsiedeln auf den 4. Rang. Müde und vom schlechten Wetter sichtlich mitgenommen, kehrten alle Athleten nach Hause. Der Skiclub Einsiedeln Alpin kann auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken und gratuliert den Athleten zu ihrem Erfolg.
Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln