Gruppenfoto Hintertux

Erstes Schneetraining

3. - 7. Oktober 2015 | Hintertux

Das JO-Alpin-Team hat mit dem Gletschertraining in Hintertux vom 03.-07.10.2015 die neue Skisaison eröffnet. Am 03.10.2015 trafen sich die Athleten mit Trainer und Begleitpersonen um 0915 Uhr bei der Kirche Bennau und nahmen die Fahrt nach Hintertux in Angriff. Nach einer guten Fahrt konnten die Trainer Pit und Stefan am Abend im Hotel die nötigen Informationen über die bevorstehenden Trainingstage mitteilen. Ebenfalls wurden dabei die Gruppeneinteilungen bekannt gegeben, welche von den Trainern Cäsi, Stefan und Pit Kälin geleiten wurden. Bei leichtem Nebel aber überraschend guten Bedingungen wurden am Sonntag die ersten freien Fahrten auf dem Hintertuxergletscher  gefahren. Sicherlich war für die kleinsten die erste Fahrt an der gefrorenen Wand eine spezielle Herausforderung, welche sehr gut gemeistert wurde. Am Montag hat das Team herrliches Wetter und top Pistenverhältnisse erwartet. Dabei wurde in den Gruppen am Morgen neben dem freien Skifahren, Technikübungen gemacht und am Nachmittag konnten die ersten Schwünge in den Toren absolviert werden. Nach einem sehr guten Trainingstag, stand an allen  Abenden neben dem Hallenbad Aufenthalt noch ein Konditraining auf dem Programm, welches über das ganze Trainingscamp von Tamara und Vanessa geleitet wurde. Während dem Tag wurden kleine Videoaufnahmen aufgezeichnet und am Abend mit den Athleten besprochen. Mit diesen Kenntnissen wurde am Dienstag bei sehr guten Bedingungen weiter gearbeitet. Dabei konnte festgestellt werden, dass die Kinder die Informationen von den Trainern aktiv umzusetzen versuchten, was zum Teil auch sehr gut gelang. Leider war am Mittwoch das Wetter sehr schlecht und neben dem Nebel, regnete es auch noch. Somit hat die Trainercrew entschieden, auf das Skifahren zu verzichten und das Ersatzprogramm im Freizeitpark im Zillertal durchzuführen, welches den Kindern sichtlich auch Spass bereitete. Neben den Aktivitäten auf den Pisten kam auch der gesellschaftliche Teil nicht zu kurz. Unter anderem wurden verschiedene Personen getroffen, geschwatzt und bei der einen oder anderen prominenten Skigrösse schlug das Herz höher. Ebenfalls durfte der SCE in der Hotelbar noch einige Gäste von anderem Skiclub aus der Region begrüssen und es wurde bis spät in die Nacht gefachsimpelt. Das erste Trainingscamp in der neuen Saison war sehr erfolgreich und alle beteiligten freuen sich auf die weiteren Schneetrainings, damit die Athleten für die ersten Rennen in der neuen Saison bereit sind.
Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln