IMG_3436

MIDOR- Volksskirennen 2017

22. Januar 2017 | Hoch-Ybrig

Das Kaiserwetter lockte viele Skibegeisterte ins Hoch Ybrig, unter diesen perfekten Verhältnissen fand am Sonntag das 67. Midor Volksskirennen statt. 
Der Ski Club Einsiedeln war mit 20 Top motivierten Athleten am Start. Der Lauf war rhythmisch ausgesteckt, und die Piste war griffig und für alle Fahrer in einem einwandfreiem Zustand. Die Schlüsselstelle Grotzeneck ist ja den Einsiedler bekannt Und alle meisterten diese brawurös. 
Es gab eine Team und Einzelwertung, in beiden Wertungen wussten die Einsiedler zu Glänzen. So gab es nicht weniger als 9 Podestplätze zu bejuben! 
In der Team Wertung Mädchen gewann die Einsielerinnen mit Laura Hoeness, Jessica Setz, Tanja Reichmuth und Svenja Reichmuth. Bei den Knaben holten sich Alain Kälin, Nico Kälin,Tom Kälin und Curdin Arpagaus den 3.Rang. 
Sehr starke Rennen zeigten Lars Kälin und Laura Hoenes bei den U14, sowie Stefanie Schädler bei den U16, die in Ihren Kategorien gewannen. Alain Kälin KU12 fuhr sehr beherzt und wurde hinter dem starken Roman Wiget zweiter, auch Jeannine Bartl MU12 fährt auf den 2.Rang und kann an Ihre starken Resultate anknüpfen. Neben dem Sieg in der Teamwertung steigen auch die Geschwister Tanja Reichmuth MU12 3.Rang, und Svenja Reichmuth MU14 2.Rang aufs treppchen. Weitere Top 10 Platzierungen erreichten Jessica Setz, Leon Vik Mohler und Nico Kälin. Curdin Arpagaus verpasste diesen um eine winzige hunderstel. Eizig der Heimweg war dann einbisschen zäh, aber nach einem so erfolgreichem Renntag nimmt man das gerne in kauf. (sa)
Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln