IMG_1823

Volksabfahrt

25. Februar 2017 | Hoch-Ybrig

Der Skiclub Feusisberg führte am Fasnachtssamstag gemeinsam mit dem Ambassador Club Oberer Zürichsee die traditionsreiche Volksabfahrt durch.
Neben den Profis konnten sich auch „Hobby Skifahrer“ mit den ganz Grossen der lokalen und internationalen Rennszene messen – allen voran mit Urs Lehmann, der als Vorläufer den Wettkampf eröffnete.
Nach einer Besichtigung und einer Probeabfahrt ging es gegen Mittag zur Sache. Gestartet wurde mit den Jüngsten, d.h. die Mädchen U10 eröffneten das Rennen. Mit der 1 ging Jeannine Bartl ins Rennen. Diesen Rang sollte sie auch am Ende innehaben. Mit 103 km war sie die Schnellste ihres Jahrgangs und konnte damit auch nicht von den Knaben U10 übertroffen werden. Für Sven Strüby und Curdin Arpagaus war es das erste Abfahrtsrennen, das die beiden mit viel Mut vom Spirstock bis hinab ins Zielgelände fuhren – am Ende belohnt durch eine gute Top 10 Platzierung für Curdin.
Schlag auf Schlag folgten die Mädchen und Knaben U14 – Viviane Bartl schaffte es dort auf den 3. Gesamtrang und die Reichmuth Schwestern Svenja und Tanja auf Rang 6 bzw. 10.
Stefanie Schädler wurde mit Rang 5 bei den U16 Mädchen hervorragend klassiert, ebenso wie Silvan Kälin auf Platz 11, beide mussten gegen sehr starke Konkurrenten fahren.
Anschliessend starteten die Junioren sowie Damen- und Herrenkategorien sowie diverse Fun-Gruppen, die gemeinsam als Team den Wettbewerb bestritten.
Es war ein wunderbarer Skitag, der nach einer schönen Rangverkündigung mit vielen tollen Naturalpreisen und Gutscheinen mit einer grandiosen Aprésski Party auf der Sonnenterrasse des Restaurants Berghus zu Ende ging. (ab)
Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln