D403D2A8-865B-4B9B-BE24-CCF261FD1A04

GP Migros Qualifikation

08.02.2020 | Grossartige Leistung der SCE Athleten

Für die Athleten des SC Einsiedeln  ist die Qualifikation des GP Migros immer ein Saison Höhepunkt. 

Am 8. Februar war es wieder soweit der SC Einsiedeln war mit 24 Athleten mit fast vollbesetzung  am Start. 

Die Rennpisten im Hoch Ybrig liegen uns  natürlich und wir wollten den Heimvorteil ausnutzen. Im Vergleich zu anderen Jahren werden insgesamt weniger Qualifikationsrennen ausgeführt, dafür qualifizieren sich neu die ersten vier für das Finale. Das Finale  wird diese Saison in Obersaxen durchgeführt. 

Die Einsiedler zeigten eine beherzte Leistung und es konnten sich gleich 8 Athleten für den Final Qualifizieren. Eine super Leistung zeigten die Gebrüder Donat Arpagaus Jg. 2009 und Curdin Arpagaus Jg. 2007, die sich beide den 1. Rang in Ihrem Jahrgang holten. Bigna Hotz  und Jill Kälin die sich regelmäßig tolle Duelle liefern platzierten sich im 2. und 3. Rang bei den Mädchen Jg. 2009. Auch Dave Kälin Jg. 2009 und Rosi Arnemann 2012 konnten sich mit den 3. Rang Qualifizieren. Sven Strüby Jg. 2007 und Elin Trütsch Jg. 2008 fuhren beide auf den 2. Rang. Um sich zu Qualifizieren braucht es auch etwas Glück, das hatte Tanja Reichmuth in form von Losglück. Sie erhielt eine Wild Card für das Finale in Obersaxen. Glück und Pech Liegt bekanntlich sehr nahe. Mit den 5.Rang haben sich Alain Kälin. Jg. 2005, Leon Zehnder Jg. 2011 und Laura Kälin Jg. 2010 knapp nicht Qualifiziert für das Finale, Sie alle hatten einen kleinen Rückstand auf den 4. platz. Die super Leistung der Einsiedler  rundeten die Athleten Giulia Kübler, Curdin Hotz, Florian Steiner, Valerie Arnemann und Mia Zehnder mit top Ten Ergebnissen ab. Wir freuen uns jetzt schon auf das Finale ende März in Obersaxen. 

Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln