Foto

RUAG Kids Trophy und Minigommer Oberwald

22.2. & 23.2.14 | 1. Rang für Amy Baserga am Minigommer

Erfolgreiche Titelverteidigung von Amy Baserga beim Mini-Gommerlauf in Ulrichen vom 23.2.2014
 
Zahlreiche Athleten des SC Einsiedeln besuchten die Wettkämpfe rund um den Gommerlauf. Nebst den Halbmarathons vom Samstag, Skating und Klassisch für die grossen, standen bei den jüngeren die Ruag Kids Trophy auf dem Programm. Um dem Ferienverkehr am Furka Tunnel ein wenig aus dem Weg zu gehen, reisten viele unter der Leitung von Armin Baserga, schon am Freitag in die Truppenunterkunft nach Realp. Gut ausgeruht und kräftig verpflegt ging es mit dem Zug nach Ulrichen an den Start des Biathlons. Das neue Konzept des Gommerlaufes alles in Ulrichen ins Nordische Zentrum zu verlegen und abzuwickeln hat sich als optimal erwiesen. So werden die Flugzeugbunker als Umkleide oder auch als Verpflegungshallen verwendet was sicherlich eine grosse Bereicherung für Athleten und Betreuer darstellt. Dieses Mal herrschte zwar fantastisches Wetter wo einem gar nicht zu Mute war lange in den Bunkern zu verbringen. Es gab aber schon viele Jahre mit Sturm und heftigen Schneefällen, wo man froh gewesen wäre irgendwo Unterschlupf zu finden.
In dem grossen Wettkampfareal war es gar nicht so einfach die versch. Strecken zu finden. Nach mehreren Erkundungsrunden war dann jedem klar wo er laufen musste. Von den 14 startenden Biathleten erreichte lediglich Gian-Andri Müller in der Kat. U12 den zweiten Rang und durfte als Preis den so begehrten IPod, gesponsert von Raiffeisen, in Empfang nehmen. Bei den Knaben U10 hingegen darf man in Zukunft gespannt sein, dort starteten immerhin 6 Athleten vom SC Einsiedeln von total 14. Julien Winet Rang 5, Matti Schranz 6. Silvan Durrer 8. Corsin Müller 9. Lars Büngen 10. Gian-Marco Di Gottardi 13. Restliche Einsiedler siehe Rangliste.  Voller positiver Eindrücke und müde vom schönen Wetter ging es gemeinsam wieder zurück mit dem Zug nach Realp. Im Rest. Des Alpes wurde allen Beteiligten ein köstliches Nachtessen aufgetischt,  worauf sich alle schon gefreut hatten.
Am Sonntagmorgen verschob sich der ganze Tross noch einmal mit dem Zug nach Ulrichen an den Start des Mini Gommerlaufes. Zu Fuss ging es vom Bahnhof wieder ins nordische Zentrum an den Start. Die grossen waren schon zum Marathon gestartet und so konnten die Startspuren für die U10 bis U16 vorbereitet werden. Eines der grösseren Startfelder, jenes der U10, musste 2Km absolvieren. Am Ende erreichte Silvan Durrer den zweiten Platz gefolgt von Matti Schranz auf dem dritten Platz. Bei den U12 holte sich Gian-Andri Müller, wie schon am Vortag den 2. Platz. Bei den grösseren MU14 ging Amy Baserga an den Start. In einem starken von Biathleten besetzten Feld spurteten sie los. Lange in lauer Position wartend setzte sich Amy ca. 600m vor dem Ziel an die Spitze und verteidigte so ihren vor Jahres Sieg. Restliche siehe Rangliste.
Startfeld der KU10am Mini-Gommerlauf
Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln