28986297923_5ba62f9c14_o

Leonteq Kids Sommerbiathlon Lenzerheide

11.9.2016 |

(Artikel im Einsiedler erschienen)

Biathlon bei Sonnenschein
 
Am letzten Sonntag fand in der Biathlon Arena Lenzerheide das erste Rennen des Leonteq Kids Cup statt. Dies ungewohnt früh in diesem Jahr, fernab von Schnee und bei spätsommerlichen Temperaturen. Denn neben den eigentlichen Rennen auf Langlaufskis gibt es diese Saison neu auch zwei Sommerbiathlons in der Leonteq Kids Serie, wo neben dem Schiessen eine Laufstrecke zu absolvieren ist. Durch den frühen Wettkampstart im Herbst kann so eine längere aber nicht mehr so intensive Wettkampf Saison erzielt werden. Nicht selten haben die Clubs in der Vergangenheit 4 Monate im Sommer und Herbst trainiert bis es dann wirklich los ging und die Rennen dicht gedrängt während der Monate Januar-März stattfanden.
 
Sommerbiathlon soll neue Kids bringen
 
„Der Sommerbiathlon gibt uns die Möglichkeit, wieder neue Kids zu erreichen“ so Swiss Ski-Delegierte und Trainerin der Biatlhon Kids des SC Einsiedeln, Franziska Keller. Dies gebe auch einem Veranstalter in einer eher schneearmen Region die Möglichkeit, einen Biathlon mit Laufen und Schiessen durch zu führen.
Mit der Einführung des Sommerbiathlons reagiert Swiss Ski aber auch darauf, dass die Zahlen der startenden Biathlon Kids rückläufig war. Dies nicht zuletzt deshalb, weil vor zwei Jahren mit den Challengern eine neue Biathlon-Kategorie für bereits fortgeschrittene und ambitionierte Kinder geschaffen wurde. Durch den Sommerbiathlon erhalten auch Kinder ohne Langlauferfahrung die Möglichkeit, mit dem Biathlonsport einfacher in Kontakt zu kommen.
 

Erfolgreicher Start auf der Lenzerheide
 
Im grössten Biathlonstadion der Schweiz starteten 48 Kinder in den Kategorien U11-U15. Sie mussten jeweils zwei Liegenschiessen und drei Mal eine Laufstrecke zwischen 400-600 Meter absolvieren. Pro Fehlschuss erhielten sie eine Zeitstrafe von 20 Sekunden. Der Skiclub Einsiedeln stellte mit 12 Kindern die zahlenmässig grösste Delegation und konnte an diesem Anlass auch schon wieder vier Podestplätze verzeichnen. So siegten Valentino Gaber bei den Jüngsten (U11) und Aaron Keller bei der ältesten Kategorie (U15). Matti Schranz (U13) und Debi Wäfler (U15) wurden in ihrer Kategorie jeweils zweite. Am Sonntag, 6. November 2016 findet in Gossau ZH der erste Cross Biathlon Zürcher Oberland statt. Diesen Wettkampf des Leonteq Biathlon Cups organisieren gemeinsam der Skiclub Einsiedeln und der Schützenverein Gossau ZH. An diesem Anlass wird es zusätzlich auch einen Volkbiathlon geben, wo Mann und Frau die Möglichkeit haben, sich in dieser spannenden und vielseitigen Sportart zu messen. Der Sommerbiathlon auf der Lenzerheide hat schon mal Lust auf mehr gemacht. Denn viele Betreuer und Zuschauer waren sich einig, dass das Zuschauen und Anfeuern in der warmen Sonne gegenüber den kalten Wintertagen auch Vorteile haben kann. 
Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln