Leonteq_biathlon

Sörenberg - Leonteq Biathlon Cup

4./5.2.2017 | Kids / Elite / Challenger

Erster Wettkampf der jüngsten Einsiedler-Biathleten

(Artikel im Einsiedler Anzeiger, Freitag 10.2.2017)

Nachdem der erste geplante Wettkampf des Winters in Champéry im Januar wegen zu viel Wasser auf der Loipe noch abgesagt werden musste, ging es auf dem Sörenberg nun auch für die jüngsten des Biathlon-Nachwuchses, der Kids-Serie des Leonteq Biathlon Cups, endlich los. Es war der erste Wettkampf auf Schnee nachdem im Herbst des letzten Jahres bereits zwei Sommerbiathlon durchgeführt wurden, die ebenfalls zur Cup-Wertung zählen. Über 10 Einsiedler-Kids absolvierten im im luzernerischen Flühli-Sörenberg trotz Grippe-Welle ihren ersten Sprintwettkampf, bei dem neben zwei Liegendschiessen, 3 Runden auf den Ski gelaufen werden musste, die zwischen 800 Meter und 2km lang waren. Insbesondere bei der jüngsten U11-Kategorie sind die Einsiedler auch in diesem Jahr wiederum sehr zahlreich vertreten. Auch der Wettkampf auf dem Sörenberg war wegen dem Regen und dem Wärmeeinbruch der letzten Tage bis zuletzt fraglich. Dank intensiver Pistenpräparation konnten aber die Rennen auf leicht abgeänderter Strecke durchgeführt werden.
Erfolgreiche Einsiedler
Bei diesem ersten Winter-Wettkampf konnten einige Athleten Top-5 Resultate und mehr erzielen. Mit Corsin Müller landete bei der Kategorie M13 dank starker Laufleistung und guter Schiesseinlage ein Einsiedler ganz zuoberst auf dem Treppchen. Debora Wäffler belegte bei den Mädchen W15 den zweiten und Yara Moser bei den Mädchen W13 den 3. Rang. Tobit Keller belegte zudem bei einem starken Teilnehmerfeld bei der jüngsten M11-Kategorie den sehr guten 5. Platz.
Elite-Rennen
Neben der Kids-Kategorie absolvierte auch die Jugend-Elite mit Kleinkaliber-Gewehren zwei Rennen an diesem Wochenende. Diese Kategorien mussten an beiden Tagen jeweils am frühsten am Morgen starten. Bei den Kategorien Jugend 1 und Jugend 2 zeigten Amy Baserga und Niklas Hartweg an beiden Tagen des Wochenendes erneut ganz starke Leistungen. Die beiden für die Jugend-WM in der Slovakei (Brezno-Osrblie) von Ende Februar 2017 qualifizierten SCE-Athleten erreichten drei Podestplätze. Amy gewann am Samstag das Einzelrennen und landete am Sonntag beim Sprint-Rennen auf dem 3. Platz. Niklas belegten beim Einzelrennen vom Samstag den 2. Platz.
Challenger Rennen am Sonntag
Am Sonntag griff dann auch noch die Challenger-Kategorie des Biathlonnachwuchses in das Renngeschehen ein. Die Challenger-Kategorie, bei dem mit eigenem Luftgewehr ohne Stützhilfe und ab Kategorie U15 auch stehend geschossen wird, absolvierte am Sonntag bei idealen Bedingungen ihren Sprint-Wettkampf.  Bei bedecktem, aber regen- und schneefreiem Himmel. Die Wetter- und Schneeverhältnisse forderten die Wachs-Verantwortlichen heraus, da nicht klar war, ob es in der Nacht nochmals regnen oder schneien wird.  Der SCE scheint die richtige Wahl getroffen zu haben. Der Challenger Yanis Keller siegte in seiner Kategorie M15 ohne Schiessfehler und zeigte auch seine gute Laufleistung. Dinah Keller erreichte in der Kategorie W13 den 3. Platz und überzeugte ebenfalls mit nur einem Schiessfehler.   Den übrigen Athleten der Challenger gelang die Schiessleistung nicht ganz nach Wunsch und es resultierten zwischen 4 und 6 Schiessfehler. Bei den M13 wurde Jonin Wyss 8. und Lars Büngen 9., bei den M15 erreichte Aaron Keller den 6. und bei den W15 Anouk Hinny den 14. Platz.
Am nächsten Wochenende wird die Renn-Serie im Langis ob Sarnen OW, auf dem Glaubenberg, weiter geführt. Es finden an diesem Wochenende Challenger- und Kids-Rennen statt. Zudem werden bei der Challenger-Kategorie U15 die Schweizermeister-Titel vergeben.


Soerenberg Lbc Challenger so 05-02-2017
Soerenberg Lbc Elite so 05-02-2017
Soerenberg Lbc Eilte sa 04-02-2017
Soerenberg Lbc Kids sa 05-02-2017
Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln