DSC_00591

Crossbiathlon Einsiedeln

29.10.2017 | Finale Sommerbiathlon Leonteq Biathlon Cup

(Artikel am 31.10.2017 im EA erschienen)

Sommerbiathlon bei winterlichen Verhältnissen
 
Am Sonntag fand auf der Allmeind in Einsiedeln bei fast winterlichen Bedingungen das Sommerbiathlon-Finale des Leonteq Kids Cups von Swiss Ski statt. Mit dabei auch viele Athletinnen und Athleten des Skiclub Einsiedeln. Geschossen und gerannt wurde um den Tagessieg und die Sommerbiathlon Wertung. Gestartet wurden in den verschiedenen Altersklassen der Kategorien Kids, Challenger, Volksbiathlon und Bambinis. Die grosse Herausforderung im Vorfeld bestand darin auf der Wiese der Bolzberg Loipe einen regelkonformen Schiessstand aufzubauen. Dank unzähliger Fachkräfte war es möglich eine Top Anlage hinzustellen.
In allen Kategorien mussten zwei Schiesseinlagen absolviert werden. Mit Ausnahme der U15 Challenger, welche je einmal stehend und einmal liegend schossen, schossen alle Anderen ausschliesslich liegend. Die Kids und die Volksbiathleten durften dabei das Gewehr auf einer Stützhilfe auflegen. Die ganz kleinen Bambinis mussten als Schiesseinlage Tennisbälle in Körbe werfen. Gelaufen wurden zudem jeweils 3 Runden. Distanzen von 350m bei den Kleinsten, 600m bei den U11, 800m bei den U13 und 1000m bei den U15 sowie den Volksbiathleten. Die anspruchsvolle Strecke führte grössten Teils über Wiesen und Kieswege, inklusive einer kräftezehrenden Steigung. Der tiefe Boden und die Wasserlachen machten das Laufen auch nicht einfacher. Ganz zu Schweigen von immer wieder einsetzenden starken Windböen, welche natürlich grossen Einfluss auf die Schiessresultate hatten. Trotz den garstigen Verhältnissen und den misslichen Wetter-Prognosen im Vorfeld der Veranstaltung konnte der Wettkampf mit einer beachtlichen Anzahl an Starten aufwarten. Mit 120 Teilnehmern stellte der CrossBiathlon in Einsiedeln das grösste Starterfeld aller Sommerwettkämpfe.

Die Einheimischen waren bei der Heimpremiere äussert erfolgreich. In 8 Kategorien stellte der Skiclub Einsiedeln den Sieger bzw. die Siegerin. Dazu gab es drei weitere Podestplätze und viele weitere Ehrenplätze (für die Rangierungen siehe Resultatspalte). Die Einheimischen zeigen also schon eine beachtliche Frühform, was einiges für die kommende Wintersaison verspricht.

Petrus hat sich zwar alle Mühe gegeben den Athleten und den Helfern das Spiel zu verderben. Nur hat er nicht mit der Moral der Anwesenden gerechnet. Trotz widerlichsten Bedingungen kann man von einem durchaus gelungenen Anlass sprechen. Ein Anlass der ohne die grossartige Mithilfe der Langlauf-/Biathlonfamilie des Skiclubs Einsiedeln, der Sportschützen Einsiedeln und dem Skiclub Ibach nicht hätte durchgeführt werden können. Ein Dankeschön geht auch an das lokale Gewerbe, welches den Anlass gebührend unterstütze.

Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln