Dinah

Leonteq Biathlon Cup und Challenger SM

2. / 3. Februar 2019 | mit Schweizer Meisterin Dinah Keller!

Schweizermeisterschaften der Challenger U15 am Bachtel
 
https://www.swiss-ski-kwo.ch/tk/ranglisten/2019/7048.pdf

Bei herrlichen äusseren Bedingungen konnten die diesjährigen Schweizermeisterschaften der Challenger Kategorie durchgeführt werden. Der tief verschneite Bachtel empfing die Athleten und die Zuschauer im schönsten Winterkleid.
Nach den grossartigen Erfolgen von Amy Baserga und Niklas Hartweg an der Jugend/Junioren WM in Orslbie, wollten unsere jüngeren Biathleten ihnen in nichts nachstehen.
Der Wettkampf der U15 w/m wurde in einem Massenstartrennen ausgetragen. Während die Jungs eine Strecke von 6km mit vier Schiesseinlagen absolvierten, liefen die Mädchen bei gleich vielen Schiessen eine Strecke von 5km. 
Tatsächlich gelang es Dinah Keller nach einer langen Verletzungspause in ihrem ersten Saisonrennen alle ihre Gegnerinnen hinter sich zu lassen. Dies nicht zu Letzt dank einem hervorragenden Schiessen. Lediglich der letzte Schuss landete nicht im Ziel. Da aber auch ihre Konkurrentinnen nicht fehlerlos blieben und sie zudem auch in der Spur bereits wieder schnell unterwegs war, reichte es ihr mit einer halben Minute Vorsprung zu ihrem ersten Schweizermeistertitel.
Eine ebenfalls tadellose Leistung zeigte im selben Rennen Lena Baumann. In ihrem ersten Wettkampf bei den U15 lief die 12-jährige dank einer super Laufleistung auf den starken siebten Platz.
Beiden den Jungs reichte es nicht ganz an die Spitze. Als Bester des SCE klassierte sich Jakob Sirenko mit nur einem Schiessfehler auf dem guten siebten Platz. Corsin Müller und Jakob Kiel rundeten das Ergebnis mit den Rängen 11 und 13 ab.
Bei den Rennen der U13, welche nicht zur Schweizermeisterschaft zählte reihten sich sämtliche unsere Starter in der vorderen Hälfte der Rangliste ein. Lavio Müller als fünfter, trotz einer unglücklichen Strafminute, führt das Einsiedler Trio an. Dicht hinter ihm folgen Kilian Birchler als sechster und der nicht ganz fitte Valentino Gaber als neunter. 
In der Kategorie der Kids, welche das Gewehr im Gegensatz zu den Challenger noch aufstützen dürfen, gab es weitere gute Resultate. So musste sich Tobit Keller bei den U11 mit drei Schiessfehler nur einem Konkurrenten knapp geschlagen geben. Nina Baumann welche alle ihre Schüsse ins Schwarze traf erreichte mit dem fünften Platz ein weiteres tolles Resultat. Valerie Spiess konnte leider in ihrer Debutsaison nicht an ihre gute Schiessleistung vom Langis anknüpfen und wurde 12.
 
Traditionsgemäss fand am Sonntag die Schweizermeisterschaften der Regionalverbände statt. Diese wurde erstmals als Single-Mixed Staffel ausgetragen. Das heisst je ein Mädchen und ein Junge laufen je zwei Ablösungen mit jeweils zwei Schiesseinlagen. Als Schweizermeister konnte sich die Staffel des ZSSV1 feiern lassen. Die gemischte Staffel des ZSV1 mit Dinah Keller und Gianmaria Tedaldi (SC am Bachtel) musste sich im Kampf um Silber um sechs Sekunden der Staffel vom ZSSV2 geschlagen geben. Pech hatte die Staffel ZSV2 mit Jakob Sirenko und Emma Kaufmann (SC am Bachtel). Lagen sie doch lange auf Podestkurs, fielen sie wegen einer Störung des Gewehrs noch auf den siebten Platz zurück.


ZSSV2, ZSSV1 und ZSV1 mit Gianmaria Tedaldi und Dinah Keller 
 
Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln