2338948_p

Minigommer Oberwald

26.2.2012 | 4 Goldmedaillen für den SCE !! Foto: Noel Ulrich

Wieder stand ein anspruchsvolles Wochenende für die Athleten vom SC Einsiedeln und deren Betreuer auf dem Programm. Am Samstag fand der 6. Lauf der Biathlon Kidz Trophy statt. Und am Sonntag starteten dann die meisten Biathleten beim Minigommer.

Die Wetterprognosen für Samstag in Oberwald schienen doch so gut zu sein. Doch oh weh, kurz nach dem Einschiessen als es dann an den Start ging verschlechterte sich die Wettersituation schlagartig. Wind kam auf und die Sonne zeigte sich kaum mehr. Durch stürmigen Wind mussten sich die Athleten durchkämpfen und alle hofften, dass die Scheiben, welche am nächsten beim Schneewall standen noch frei waren. Um hoffentlich nicht ganz vom Winde verweht zu werden. So schienen die Schiessresultate fast schon zur Lotterie zu werden. Aber nichts desto trotz setzten sich auch hier wieder die Favoriten durch. Und denen es nicht ganz aufs Podest reichte überzeugten mit sensationellen Laufleistung, hier im speziellen Kim Ulrich und Tim Baserga, welche sicherlich noch das J+S Rennen von letzter Woche in den Beinen hatten. Die Wetterverhältnisse verschlechterten sich derart, dass die Rangverkündigung sogar ins Festzelt verschoben werden musste. Niemand war mehr draussen, der nicht in irgend einer Form etwas zu tun hatte. Resultate siehe Rangliste bereist publiziert.

Nachdem die IO am Samstag einen tollen Einsatz zeigte, machten sie sich am Sonntag wieder voll motiviert bereit. Durch den 40. Int. Gommerlauf war die Region praktisch ausgebucht und so war es nicht möglich alle unter einem Dach zu vereinen. Im ganzen Goms und sogar bis nach Realp waren sie verteilt um zu übernachten.

Der Minigommer ist ein Massenstart Rennen. Bei dem auch immer ein wenig Glück dazuzählt. Hier ist es wichtig wo die Skies platziert werden. Und wer schon einmal als Erwachsener an einem Massenstart dabei war, weiss nur zu gut was da abläuft. Andere Clubs versuchten sogar deren Skies mit den Einsiedler Skies umzutauschen um so in eine bessere Ausgangslage zu kommen. Wartend bei unterschiedlichen Windrichtung und teils stürmischen Windböen liessen sich die Einsiedler Kids nicht aus der Ruhe bringen. Sie waren geduldig und gespannt aber voll parat. Sie haben viel gelernt in den vielen Trainings dieser Saison. Auch die vergangenen Renneinsätze trugen sicherlich viel dazu bei. Sie wissen wie sie taktisch ein Rennen laufen müssen und wann es gilt einen Gang höher zu schalten um am Schluss eben als erste oder erster über die Ziellinie zu laufen. Niklas Hartweg und Noel Ulrich liefen sogar einen Start Ziel Sieg heraus. Amy Baserga konnte erst in der Hälfte des Rennens ihre Gegnerinnen überholen und so ihren Sieg bis ins Ziel verwalten. Gian-Luca Leuzinger in der jüngsten Kategorie startend erreichte ebenfalls das oberste Podest. Auch er schon mehrmaliger Sieger dieser Saison. Das taktische laufen kennt er natürlich von seinen Bike rennen. In vier von acht Kategorien konnten sie so den ersten Platz erreichen. Herzliche Gratulation allen Beteiligten und deren Betreuern.

Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln