IMG_7153

Rangliste und Fotos Riesenslalom 2020

12.2.2020 | Elin Trütsch und Donat Arpagaus waren die Schnellsten

Der Skiclub Einsiedeln ist mit den heurigen Schneeverhältnissen nicht zu beneiden. Letztes Wochenende musste der Einsiedler Skimarathon abgesagt und auch die Schülerrennen vom Januar mussten verschoben werden, da kein Schnee lag.

Der Riesenslalom konnte nun aber doch noch durchgeführt werden. Da die Wetterprognosen und damit verbunden die Schneefallgrenze Ende letzter Woche während des Sturms Sabine unsicher war, hat sich das OK des Schülerrennens bereits am Freitag entschieden den Riesenslalom vom Brunni ins Hoch-Ybrig zu verlegen.

Somit fanden sich 6 Snowboarder und gut 60 Skifahrer mit den Jahrgängen 2005 bis 2013 am Mittwoch Nachmittag auf der «Wer schlaht dä Bescht» Piste ein. Durch die Schneefälle der vergangenen Tage war die Piste zwar etwas weich. Mit dem herausrutschen des Neuschnees konnten auf dem von SCE Alpinchef Stefan Arpagaus ausgeflaggten Lauf trotzdem faire Bedingungen für alle geschaffen werden. Dies zeigt auch ein Blick auf die Rangliste mit nur zwei Ausfällen.

Am schnellsten unterwegs waren Elin Trütsch bei den Mädchen und Donat Arpagaus bei den Knaben. Beide zeigten eine super Leistung, wiesen die beiden doch 3 bzw. 4 Jahre ältere Schüler in die Schranken. In der Kategorie Snowboard konnten sich Andrina Hotz und Corsin Müller durchsetzen. Beide waren polysportiv unterwegs und fuhren den Riesenslalom ein zweites Mal mit den Skis runter. Sie sind sicher wieder Kandidaten auf den Titel der Schülermeister, welche über die Disziplinen Alpin, Langlauf und Skisprung die besten Leistungen an den Tag legen.

Der Skiclub Einsiedeln bedankt sich bei allen Schülern für die Teilnahme, den Helfern des SCE und den Sponsoren für deren Unterstützung und dem Hoch-Ybrig für das Bereitstellen der Rennpiste.

Weiter geht es am nächsten Mittwochnachmittag mit dem Langlauf und am Abend mit Skispringen. Dort werden auch die Schülermeisterin und der Schülermeister gekürt, die sich auf einen Rundflug ab Wangen über die Region Einsiedeln freuen dürfen. Auch wird die Klasse mit den meisten Starts mit dem Klassenpreis ausgezeichnet. Über die Durchführung der weiteren Disziplinen wird der SCE wieder auf seiner Homepage informieren.

Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln