SAM_0614

Audi Skicross Tour in Zweisimmen

8.3.2015 | Podestplätze für den SCE

Der Skicross Tross der Audi Skicross Tour wurde vergangenes Wochenende in Zweisimmen erstmals in dieser Saison mit tollen Wetter belohnt. Beim FIS Rennen am Samstag gewann Gregor Fritsche vom Skiclub Einsiedeln (SCE) die Qualifikation in Anwesenheit einiger Weltcupfahrer, konnte seine gute Ausgangslage in den Finals aber nicht umsetzten und wurde zum Schluss 8. Mario Zehnder startete in der Kategorie der Junioren, in der zugleich der Junioren Schweizermeister erkoren wurde. Er schaffte den Cut für die schnellsten 16 Fahrer knapp und wurde zum Schluss auch 8., was Platz 6 in der Schweizermeisterschaft bedeutete.
Viel besser kam es am Sonntag: Sowohl in der Junioren Open, als auch in der Kategorie der Lizenzierten kam der Sieger vom Skiclub Einsiedeln. Bei den Junioren setzte sich der 19-jährige Thomas Kälin gegen 23 Konkurrenten durch und konnte somit seinen ersten Sieg nach Hause bringen. Bei den Lizenzierten lief für Gregor Fritsche, nach ein paar Rennen mit mässigen Resultaten, alles nach Plan und er konnte nach der schnellsten Zeit in der Qualifikation alle Heats bis und mit Finale gewinnen. Mit Rang 12 erreichte Mario Zehnder gemessen am starken Teilnehmerfeld ein ansprechendes Resultat bei den Lizenzierten.
Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln