RF-050322-sx-sm-hoch-ybrig-0599

Resultate Skicross Rennen Hoch-Ybrig

5.+6.3.2022 | Spannende Rennen im Hoch-Ybrig

Bis auf Fanny Smith und Alex Fiva traf sich die gesamte Schweizer Skicross Elite am 5. März im Hoch-Ybrig. Auch der frisch gebackene Olympiasieger Ryan Regez war Start. Die Skicross Rennen im Hoch-Ybrig sind schon seit langem etabliert und so finden sich auch ehemalige Skicross Spitzenathleten ein. So war auch der Vorgänger von Regez, Mike Schmid mit seiner Familie als Zuschauer anwesend.
Die von Didi Waldsburger zusammen mit dem Hoch-Ybrig aufgebaute Strecke erhielt auch von den erfahrenen Weltcup Athleten viel Lob. Durch das schöne Wetter und den kalten Temperaturen präsentierte sich die Piste in bestem Licht und so waren auch am Sonntagabend nach unzähligen Fahrten kaum  Gräben auszumachen.
An der Elite SM konnte Joos Berry ein weiteres Mal im Hoch-Ybrig überzeugen und holte sich nach 2019 zum zweiten Mal den Schweizermeistertitel. Bei den Frauen gewann Talina Gantenbein.
Am Sonntag durften auch die Kids Gas geben und ein weiteres Open, dieses Mal mit SCE Beteilung, stand auf dem Programm.
Bei den Kids wurde Florian Steiner 6. In der U16 Kategorie schaffte es Curdin Arpagaus knapp nicht ins Finale und wurde zum Schluss 8. Tom Kälin und Sven Strüby klassierten sich direkt hinter ihm auf dem 9. Platz. Ging der Samstag noch unfallfrei über die Bühne, verletzten sich am Sonntag leider 3 Fahrer.
Ein grosses Dankschön geht an Swiss Ski, das Hoch-Ybrig und die vielen freiwiligen Helfer des SCE und des Skiclubs Egg für deren Einsatz.
Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln