CIMG1700

HNT Les Tuffes

25./26. Januar 2014 |

Foto zeigt das Siegerpodest U12 HS47 3. Rang Patrice Ochsner

letzten Freitag bekamen einige Schüler des SC Einsiedeln schulfrei, um sich gut auf das bevorstehende Wochenende in das 3 1/2 Std. entfernte Les Tuffes zu reisen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön der Lehrerschaft. Punkt 8.00, reisten die Athleten, welche in der Lage waren die HS47 und HS81 zu springen, mit zwei Trainer nach Frankreich. Trotz verteilten Reisetabletten wurde es dem einem oder anderem gar schlecht. Nicht jeder wollte eine Tablette einnehmen und musste dann mit Erbrechen büssen. Gut gab es Schnee um alles einigermassen zu reinigen. Am späteren Nachmittag konnte dann ein Probetraining durchgeführt werden. 

Das Wetter am Samstag war hervorragend und es gab genügend Schnee. Der Wettkampf erfolgte ohne Stürze. In der Kategorie U12 auf der HS 47 konnte Noah Camenzind am Samstag den dritten Rang und am Sonntag den achten Rang belegen. Umgekehrt belegte Patrice Ochsner am Samstag den achten und am Sonntag den dritten Rang.
Remo Imhof konnte seine Form nicht beweisen und musste sich mit den Rängen 10 und 11 zufrieden geben.

Auf der grossen Schanze HS81 konnten in der U14 Kategorie keine Podestplätze verbucht werden. Mit Weiten von 72 und 70 Metern am Samstag belegte Pascal Müller somit den fünften und am Sonntag mit Weiten von 65.5 und 63 Metern den siebten Rang. Der Leader der U12, Fabio Moser, absolvierte der erste Wettkampf auf solch einer grossen Schanze und konnte am Samstag mit den Weiten von 65 und 63.5 Metern sowie am Sonntag mit 67.5 und 60.5 Metern auf den achten Rang springen.
Elias Auf der Maur erreichte an beiden Tagen den zwölften Platz.

Das Podest der U16 HS81 war besser mit SCE Athleten vertreten. Robin Räber ersprang am Samstag 71.5 und 72.5 Meter und konnte sich über den zweiten Podestplatz freuen. Am Sonntag reichte es mit den Weiten von 77 und 70.5 Metern leider nur noch auf den vierten Rang. Manuel Fuchs durfte an beiden Tagen das Podest betreten. Am Samstag mit 70 und 69 Metern den dritten und am Sonntag mit 73 und 75 Metern den zweiten Podestplatz.

Tobias Birchler gewann bei den Junioren/Herren auf der HS81 an beiden Tagen. Pascal Fuchs erreichte die Ränge fünf und vier.

Die Nordische Kombination musste aus Zeitgründen abgesagt werden. Eventuell wird diese NK in Wildhaus nachgeholt.
Für Remo Imhof ein Willkommensgeschenk, denn beim Packen schnappte er den einen Langlaufschuh seines kleineren Bruders und hätte den Wettkampf mit diesen ungleichen Schuhen nicht bestreiten können.

Der nächste HNT Wettkampf findet am 15./16. Februar 2014 in Hinterzarten (GER) statt

genaue Resultate siehe Ranglisten
weitere Fotos siehe unter Fotogalerien
Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln