IMG_0438

Bödele Dornbirn

17. März 2013 |

Die Skispringer des SC Einsiedeln beendeten die Wintersaison am Sonntag in Österreich auf dem Bödele bei Dornbirn.

Gabriel Gyr überzeugte dabei im internationalen Teilnehmerfeld. Er zeigte gute Sprünge (19/20 M) auf der K25-Schanze und gute Laufleistungen in der Loipe. Als bester Schweizer sicherte Gabriel Gyr den zweiten Rang in der Kategorie U10 beim Skisprung und in der nordischen Kombination. Mauro Imhof belegte in der selben Kategorie mit den Weiten von 15 und 16 Meter den vierten Rang sowie auch in der nordischen Kombination.

Fabio Moser bestreitete seinen Wettkampf auf der HS50. Als Youngster kämpfte Fabio mit seinem ersten Sprung mit der Weite von 47 Metern um einen Podestplatz. Leider missglückte der zweite Sprung und endete mit der Weite von 42 Metern und somit musste er sich mit dem siebten Rang geschlagen geben. Pascal Müller erreichte den neunten Rang mit
2x 42 Meter Sprüngen. Elias Auf der Maur sprang Weiten von 40 + 42 Metern und wurde elfter.

Mit dem Wettkampf in Österreich endet für die Einsiedler Skispringer eine erfolgreiche Wintersaison 2012/2013.


Ergebnisse siehe Rangliste
Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln